Westfälische U16 - Hallenmeisterschaften | Leichtathletik in Horstmar
Sieben Hallen-Kreismeistertitel für die Horstmar
1. Februar 2016
Kampfrichter Grundausbildung 2016
10. April 2016
Show all

Westfälische U16 – Hallenmeisterschaften

Erstmals in ihrer jungen Karriere trat Marie Hellmann (W14) am gestrigen Sonntag bei den Westfälischen U16 Hallenmeisterschaften in Paderborn an. Um 12.15 Uhr startete sie mit einem erfolgreichen ersten Hochsprung über 1,40m in den Wettkampf. Am Ende wurde sie hier 12. Nach einer kurzen Pause ging es weiter zum 60m Hürdenlauf. Hier qualifizierte sich Marie mit einer Vorlaufzeit von 10,32sek für den Endlauf. Der Endlauf verlief für sie dann leider etwas unglücklich, da die Läuferin neben ihr an der letzten Hürde fiel und in Maries Bahn landete. Marie reagierte blitzschnell, nahm unfreiwillig eine weitere “Hürde” und wurde am Ende sogar noch 12.

“Für den ersten Start bei Westfälischen Meisterschaften hat Marie sich toll geschlagen. Der Sturz ihrer Nachbarin und die damit verbundene weitere Hürde war Pech. Besonders, da sie toll in den Lauf gestartet ist, dennoch bin ich rund um zufrieden mit ihr.”, fasste Trainerin Fenja Gude den Tag zusammen.

Auch zwei junge Damen aus der Startgemeinschaft, Laura Köster und Cora Drunkenmölle (beide TB Burgsteinfurt, W15) nahmen bei den Westfälischen Hallenmeisterschaften teil. Cora wurde 8. im 60m Sprint in einer Zeit von 8,18sek. Laura erlief sich über die 60m Hürden ebenfalls einen Platz im Endlauf und wurde dort 14. in einer Zeit von 9,98sek.