Erfolgreiches Dreisprungmeeting in besonderen Zeiten – Leichtathletik in Horstmar
Viele neue Bestleistungen für die Germanen
14. September 2020
Titelchancen für Horstmarer Leichtathleten in Heilbronn
14. September 2020
Show all

Erfolgreiches Dreisprungmeeting in besonderen Zeiten

Am Montagabend richteten die Leichtathleten des TuS Germania Horstmar im Stadion am Borghorster Weg ein spontanes Dreisprungmeeting aus. Im Vorfeld erarbeiteten die Verantwortlichen ein Hygienekonzept, welches von der Stadt abgesegnet wurde, sodass einer reibungslosen Veranstaltung nichts im Wege stand. Anlass für das spontan aufgestellte Meeting boten die Westfälischen Meisterschaften der Altersklassen U16 und U18, die Mitte September in Hagen stattfinden, denn für ebendiese galt es sich zu qualifizieren.

Dies gelang Kim Vaske von der Laufgemeinschaft Emsdetten souverän. Bei besten Wetterbedingungen gelang ihr ein Sprung auf 10,75m, womit sie nicht nur die Qualifikation, sondern auch den Sieg in der Altersklasse W15 einfuhr. Neben Vaske waren außerdem Athleten aus Rheine, Warendorf und Gildehaus vertreten. Auch der TuS stellte mit Marie Hellmann, Sanja Terkuhlen und Nadine Arning drei Springerinnen. Den weitesten Satz des Tages machte Justus Lakemper von der Warendorfer Sportunion. Mit 11,96 m verpasste er die 12 Meter-Marke nur knapp.

Insgesamt blicken die Germanen auf ein familiäres Meeting zurück, das in Zukunft sicher häufiger stattfinden wird.