Horstmarer Nachwuchs überzeugt beim Sportfest in Burgsteinfurt – Leichtathletik in Horstmar
Max sammelt Erfahrung bei Deutschen Mehrkampfmeisterschaften
3. September 2023
Lindstrots mit DLV Bestennadel ausgezeichnet
2. Oktober 2023
Show all

Horstmarer Nachwuchs überzeugt beim Sportfest in Burgsteinfurt

Bei schönstem Leichtathletikwetter reiste der Nachwuchs des TuS Germania Horstmars zum 21. Leichtathletiksportfest nach Burgsteinfurt.  
Mit gleich 13 Teilnehmern stellte der TuS dabei ein starkes Teilnehmerfeld.  
Im Rahmen der spielerischen Leichtathletik konnten die Athleten sich in vier Disziplinen unter Beweis stellen. Neben dem 30m oder 50m Hindernissprint und dem Zonenweitsprung wetteiferten sie auch im Zielwerfen und im 1-Minute-Rundenlauf um möglichst viele Punkte.  

Neben ganz viel Spaß während des Wettkampfes sorgte auch die abschließende Siegerehrung für viel Freude bei den Horstmarer Athleten.  

In der Altersklasse M7 gelang dem TuS der Doppelsieg. Hier gewann Merlin Boemke den Vierkampf mit einem Punkt Vorsprung vor seinem Vereinskameraden Bo Krause-Junk, der sich den zweiten Platz sicherte. Auch bei den ein Jahr älteren Jungs konnte der TuS punkten. Hier holte sich Jonathan Fliß den Sieg. Jannis Beiring wurde Fünfter.  

Auch die Leistung der Mädchen wurde geehrt. In der Altersklasse W7 war Horstmar gleich zweimal auf dem Podest vertreten. Hier siegte Bente Krause-Junk vor Amara Omar, die Dritte wurde.  
Auch Marit Schwersmann sicherte sich den dritten Platz in der Altersklasse W8. In der gleichen Altersklasse teilten sich Greta Schütte und Ina Wißmann den fünften Platz. Leny Mensing wurde Achte.  

Die ältesten Teilnehmerinnen des TuS starteten in der Altersklasse W9. Hier wurde Sophie Beiring vierte, Melina Ringkamp sechste und Julia Fliß neunte.  

Neben der Einzelleistung wurde auch die Mannschaftsleistung belohnt. Die Mädchen in der Altersklasse U10 stellten eine Mannschaft bestehend aus Sophie Beiring, Melina Ringkamp, Marit Schwersmann, Julia Fliß und Ina Wißmann. Sie belegten den zweiten Platz knapp hinter der Heimmannschaft vom TB Burgsteinfurt.