Erfolgreicher Saisoneinstieg in Dülmen | Leichtathletik in Horstmar
Fachschaftsversammlung 2020
10. August 2020
Viele neue Bestleistungen für die Germanen
14. September 2020
Show all

Erfolgreicher Saisoneinstieg in Dülmen

Die Jungen der Wettkampfgruppe U12 und U14 konnten am letzten Samstag erstmals in dieser Saison ihr Können auf dem Werfer- und Springermeeting in Dülmen unter Beweis stellen. Hierbei standen nicht die Platzierungen im Vordergrund, sondern vielmehr Wettkampfpraxis zu sammeln und die Motivation zu steigern. Trotz der langen Trainings- und Wettkampfpause wurden sehr gute Ergebnisse erzielt und viele persönliche Bestleistungen aufgestellt.

In der M11 starteten Jakob Hölscher und Max Wolgast, für beide begann der Wettkampftag mit dem Hochsprung. Dabei steigerte Max seine persönliche Bestleistung um 3cm auf 1,35m und wurde damit Zweiter. Auch im Ballwurf lief es gut. Hier stellte Jakob eine neue persönliche Bestleistung von 22m auf und Max erhöhte diese auf 40,50m. Dies reichte für den dritten Platz.
Tom Geisler (M12) und Sascha Louis (M13) starteten mit dem Speerwurf. Tom blieb mit 16,99m nur ganz knapp hinter seiner Bestleistung und errang damit den zweiten Platz. Sascha warf den Speer in seinem ersten Speerwurfwettkampf überhaupt auf 15,88m und landete damit ebenfalls auf dem Podium.

Im Hochsprung stiegen Jonas Deitmaring und Enno Kreimer (beide M12) in den Wettkampf ein. Sascha startete ebenfalls im Hochsprung und bestätigte seine persönliche Bestleistung von 1,25m. Dies reichte für den zweiten Platz. Auch Jonas überquerte die Latte erfolgreich bei 1,25m und musste sich nur von seinem Vereinskollegen Enno geschlagen geben. Dieser stellt mit einer Höhe von 1,30m eine neue persönliche Bestleistung auf, womit er sich den ersten Platz sicherte.
Tom startete als einziger Athlet des TUS im Diskuswurf und ließ den Diskus auf 23,08m fliegen. Hiermit verbesserte er seine alte Bestleistung von 15,14m um fast 8m und gewann mit großem Abstand den Wettkampf.
Das für alle vier geplante Kugelstoßen musste leider aufgrund von Starkregen und Gewitter abgesagt werden.
Nach diesem erfolgreichen Saisonstart blicken alle Athleten motiviert auf weitere Herausforderungen.