Rang Vier bei DJMM | Leichtathletik in Horstmar
Hellmann holt Westfalenpferdchen in die Burgmannstadt
12. September 2021
Show all

Rang Vier bei DJMM

Jonas Deitmaring, Jakob Hölscher, Lars Kleimann-Börger, Max Wolgast, Enno Kreimer

Am vergangenen Samstag gingen die Horstmarer bei den deutschen Jungend-Mannschaftsmeisterschaften (DJMM) in Arnsberg auf Punktejagd.
Im Vorfeld hatte sich das U14 Team um Jonas Deitmaring, Enno Kreimer, Max Wolgast, Jakob Hölscher und Lars Kleimann-Börger erfolgreich für die diesjährigen westfälischen Endkämpfe qualifiziert.

Im Verlauf des Wettkampfs konnten die Jungs ihren Team- und Kämpfergeist im Ballwurf, 75m Sprint, im Weitsprung und in der Staffel unter Beweis stellen. Obwohl die Mannschaft im Vordergrund stand, sind die starken Einzelleistungen der Athleten nicht zu vernachlässigen. So gelang Enno Kreimer im Weitsprung mit einen Satz auf 4,83m der weiteste Sprung der gesamten Konkurrenz (478 Punkte). Auch Jonas Deitmaring sprintet zu einer neuen persönlichen Bestleistung über die 75m Distanz in 11,29 Sekunden.

Nach den ersten drei Disziplinen fehlten der Mannschaft nur sechs Punkte für ein Podiumsplatz. Die abschließende Staffel sollte nun die Entscheidung bringen. Obwohl Jakob, Max, Enno und Jonas den Staffelstab sicher ins Ziel brachten, war die Staffel der drittplatzierten Mannschaft des TuS 09 Erkenschwick etwas schneller. Am Ende konnten sich die Jungs über einen starken vierten Platz freuen. Mit ihren erreichten 3154 Punkten übertrafen sie nicht nur erstmalig die 3000 Punkte Marke, sondern auch ihre Leistung aus dem Vorkampf um fast 200 Punkte.